8 TABLE TOUR bringt den 8. neuen Sieger – Matthias Blim

Am Samstag den 13.04.2019 wurde in Klagenfurt die 8. Table Tour in 10-Ball gespielt.

Gespielt wurde wieder in 3 Lokalen, wobei die Gruppenspiele im Vereinslokal von Cool Pool und von Standard Klagenfurt ausgetragen wurden. Die Finalrunde fand in der Spielstätte des PBC Meran statt.

4 Gruppen mit jeweils 6 und 7 Spieler/innen ermittelten sich die 12 Aufstiegsplätze.

Den Bericht als Druckversion findet ihr HIER. Online einfach auf "weiterlesen" klicken.

Bericht zum Download HIER.

Insgesamt haben 19 Mannschaften und 62 Einzelsportler an dieser Veranstaltung teilgenommen.
Im Vorfeld wurde über den 3-Spieler Modus diskutiert, aber die der Anzahl der Teilnehmer zeigte dass diese Variante bei den Vereinen und Spieler/innen gut angenommen ist.

cup sieger

Die Vorrunden wurde im Round-Robin Modus gespielt und die Mannschaften in 4 Gruppen eingeteilt. Die 3 Bundesligamannschaften und der führende in der A-Liga wurden gesetzt und die restlichen Mannschaften dazu gelost.

Friedl Rassi ist Kärntner Landesmeister in der Disziplin 9-Ball

tt7 final4 sieger

Am Samstag den 16.03.2019 wurde in Klagenfurt der Landesmeister im 9-er Ball ermittelt.
Die Vorrunde, in Form der Gruppenspiele, dieses Turniers wurde im Vereinsheim vom PBC Cool Pool Klagenfurt und in der Spielstätte des PBC Standard Klagenfurt ausgetragen. Die Finalrunde fand in der Spielstätte des PBC Meran Klagenfurt statt.
28 Teilnehmer spielten in 4 Gruppen um die 8 Aufstiegsplätze.
In Gruppe 2 ergab sich durch die Setzung und einiger verspäteten Anmeldungen eine im Vorfeld von vielen gennannten „Mördergruppe“. Unter den sieben Spielern befanden sich 6 Akteure mit aktueller und vergangener Bundesligaerfahrung.

Den vollständigen Bericht findet ihr HIER.

Alle Platzierungen gibt es HIER.

 

INFO DES ÖPBV

Werte Landesverbände!

In unserem Terminkalender wurde nun fast alle Turniere vergeben und es hat auch einige Änderungen gegeben welche ich euch bitte in euren LV-Terminplan zu übernehmen.

Besonders wichtig ist, dass die OESTM heuer eine Woche später stattfindet (Feiertag) und folglich die Bundesliga bzw. 14. Runde der Landesligen auf das Wochenende 16./17.11. verschoben werden mussten. Bitte dies euren Staatmeisterschaftsanwärtern mitzuteilen damit nicht zu einem falschem Datum der Urlaub beantragt wird etc..

Des weiteren besteht für die Landesverbände im September die Möglichkeit ein zusätzliches Basisturnier zu spielen.

Nachdem demnächst die Landesmannschaftscups stattfinden bitte ich den dafür zuständigen Turnierleiter/-in sich kurz mit mir in Verbindung zu setzen damit ich ihm/ihr die Mannschaftserfassung/Abwicklung in der TournamentApp kurz zeigen kann (marginale Änderung zu normalen Turnier).

Ebenfalls bitte ich alle Landesverbände ihre Funktionäre in der TournamentApp zu erfassen. Die kann nun erledigt werden indem man sich mittels LV-Zugang (also nicht Turnierleiter etc.) einloggt und ganz oben links in der App auf Profil tippt. Hier lassen sich nun die Funktionen im Reiter“ Funktionen“ erfassen. Um dies auch auf Vereinsbasis sicher zu stellen informiere ich euch, dass ich dies - wie einige Updates der TA- in den kommenden Tagen auch an die LV-Verein aussenden werde damit wir dann die Vereinsinfo auch für die Landesverbände freischalten können.

Die aktuellen Termine gibt es auf unserer TERMINSEITE oder direkt beim ÖPBV -> https://oepbv.at/upload/pdf/downloads/Terminplakat_2019_06_03.pdf

 

Bericht zum Download HIER.

Die Zukunft jedes Sports liegt in einer erfolgreichen Jugendarbeit. Auch beim Kärntner Billard Verband tut sich hier Spürbares. Dies wurde vergangenes Wochenende einmal mehr unter Beweis gestellt.

Seit dieser Saison gibt es in regelmäßigen Abständen die „Kids-Tour“. Aus allen Vereinen in Kärnten treffen sich hier die Jugendlichen, um gegeneinander in den unterschiedlichsten Disziplinen anzutreten. Letzten Samstag war es wieder so weit. 20 billardbegeisterte Kids kamen zur zweiten Auflage dieser Turnierserie nach Bleiburg, um sich den Kärntner Jugendmeister untereinander auszuspielen.

Startbild   Gruppenbild 

Jugendwart Wolfgang Schupanz zeigte sich einmal mehr hocherfreut über die gute Arbeit innerhalb der Vereine. „Als Verband ist es natürlich unsere Aufgabe, den Kids sportliche Anreize zu geben, die vorbildhafte Arbeit aller Vereine ist jedoch der Grundstein für einen nachhaltigen Aufbau kommender Generationen!“ lobte Schupanz die Vereine innerhalb des Verbandes.