Wer sind die besten Akteure der A- bzw. der B-Liga ?

Die Halbzeit einer Meisterschaft ist ein guter Zeitpunkt um in dieser Frage, eine erste Bilanz zu ziehen.

Das Reglement fordert, dass jeder Spieler die Regelprüfung abgelegt haben muss und zwar bis spätestens 31. Dez. in seinem zweiten Spieljahr.

Die Prüfung wird von unserem Regelreferenten Friedl Kreuzer abgenommen. Wer also in nächster Zeit die Prüfung ablegen will, der ruft ihn an > 0676 83204242

Wir haben unter "News" zwei weitere informative Menüpunkte eingefügt:

Turnier Berichte > Hier findet ihr alle Berichte der Landesverbandsturniere.

Ranglisten > Hier findet ihr alle aktuellen Ranglisten der laufenden Saison.

Eine Information des KBV-Regelreferenten Friedl Kreuzer.

Mit Saisonbeginn hat der Weltbillardverband folgende Regeländerung im 10 Ball veröffentlicht:

Eine Kombination auf die 10  kann jederzeit angesagt werden. Versenkt der aufnahmeberechtigte Spieler die 10 mittels angesagter Kombination, wird sie wieder auf dem Tisch eingesetzt, auf dem Fußpunkt oder so nahe wie möglich am Fußpunkt entlang der Zurücksetzungslinie. Der Spieler ist weiterhin in der Aufnahme.

Der Vorarlberger Norbert Engel ist beim Bundestag des Österreichischen Pool Billard Verbands (ÖPBV) in Radstadt zum neuen Präsidenten des größten Billard-Spartenfachverbands Österreichs gewählt worden.

Er folgt damit dem Tiroler Bernhard Kaserer nach, der nach dem Rücktritt des Salzburgers Ernst Hofer im Vorjahr das Amt interimsmäßig übernommen hatte. Kaserer selbst wurde in seiner hauptamtlichen Rolle als Sportdirektor bestätigt, Hofer wurde zum Ehrenpräsidenten ernannt.